Uk Subs am 24.01.2017

Uk Subs

With 2016 marking the U.K. Subs’ 40th anniversary; this legendary punk band continues to represent the true spirit of punk rock. Inspired by the Damned at the birth of British Punk, the now equally legendary Charlie Harper formed the Subs out of his then R&B outfit The Marauders, late in 1976.
Starting out as The Subversives, the name was shortened to The Subs and then changed to U.K. Subs, whilst early line-ups merged their high-speed R&B sound into punk.
October 1977 saw Charlie joined by Nicky Garratt on guitar, and it was the Harper/Garratt song writing partnership that would go on to collaborate on the band's most successful record releases. Through 1977 and 1978 the band played shows all over London including the infamous Roxy punk club, building up a fiercely loyal and sizeable following. Their first ‘recorded’ output was on the ‘Farewell To The Roxy’ LP.
This bought them to the attention of John Peel who was obviously impressed enough to offer to finance their first single. However, City Records ended up releasing their first brilliant single, C.I.D, in September 1978. It became a huge indie number 1 hit. In 1979, they signed to Gem Records via RCA and surprised everyone by becoming one of the most consistently and visibly successful punk bands, with seven consecutive UK Top 30 hits between 1979-81 - Stranglehold, Tomorrows Girls, She's Not There, Warhead, Teenage, Party In Paris and Keep On Running. They also scored two UK top ten albums - Brand New Age and Crash Course - establishing themselves throughout the world with a heavy touring schedule that still continues to this day.

Led by the indefatigable 71 years young Charlie Harper - now venerated as the godfather of UK punk - the band has continued to improve through various line-ups and record companies. 

Still touring worldwide, they maintain that true spirit of punk rock continuing to inspire each subsequent generation of fans. There has never been any division of fan and band with the Subs, and Charlie’s unrelenting love of his audience and music shines through. This is something that galvanized listeners of Steve Lamacq’s BBC 6music show to vote them as the most respected of Punk ‘icons’, to win the 2010 Punk World Cup.

2015 saw the eagerly anticipated new album ‘Yellow Leader’ released on Captain Oi! Records to a crescendo of critical acclaim, as they near their quest to be the first band to release their official albums alphabetically A to Z!. The worldwide touring regime has continued apace - including the USA, Europe and Japan as the band continue to entertain and amaze with their powerful live shows.

With a fabulous line up in place since 2005, Charlie, Jet on guitar, Alvin Gibbs on bass and Jamie Oliver on drums, the U.K. Subs continue to entertain, enlighten and enthuse with blistering recordings and enthralling live shows.

Like a vintage wine – the U.K. Subs just get better and better.

 

U.K.SUBS MAIN LINE UP: 

Charlie Harper – vocals 
Jet – guitar
Alvin Gibbs – bass
Jamie Oliver – drums

Kartenvorverkauf: 15,00 € (zzgl. Geb.)
Abendkasse: lt. Aushang
Einlass: 19:30 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Örtlicher Veranstaler: 1st Division
Lichtstr. 30, 50825 Köln
Tel.: +49 (0)221 9542990, E-Mail: kontakt@livemusichall.de

special guest: TV Smith

3817

TV SMITH - I DELETE

 

 

Der ehemalige ADVERTS Frontmann TV SMITH präsentiert sich auf seinem mittlerweile sechszehnten Studio Album „I Delete“ mit zehn brandneuen Songs so zeitgenössisch wie nie. Stets für eine Überraschung gut, hat TV Smith auf dem komplett selbst-produzierten Album einen genre-übergreifenden Punk/Pop/Garage Sound erschaffen, gepaart mit den scharfzüngigen Texten des Mannes, der oft auch als „Punk’s Greatest Lyricist” bezeichnet wird.

 

Verpackt in dreiminütige Songs und mit einer dreiköpfigen Band im Rücken, kämpft sich TV Smith gewohnt bissig und mit seinem ureigenen Zynismus durch die sozialen und kulturellen Unzulänglichkeiten unserer Zeit: Der Illusion des Fortschritts in den Songs „Replay” und „A Step Back”, Engstirnigkeit und Hetze im Internet in „Festival Of Fools”, dem Klischee der sogenannten „Broken Society“ in „It Don’t Work“, das Gefühl der Deplatzierung im modernen Leben in „Home Town” und „London Hum”, etc.

 

Zusätzlich zu den zehn neuen Songs finden sich auf der CD Version vier Bonus Tracks, die TV Smith für eine deutsche Theaterproduktion geschrieben hat und die bisher nur auf der „Dangerous Playground“ EP erhältlich waren. Für das neue Album wurden die Tracks von dem renommierten Produzenten Jon Caffery (u.a. Sex Pistols, Die Toten Hosen, etc) neu gemischt.

 

Ich habe mich entschieden, ein Album zu produzieren, das inhaltlich die wichtigsten Themen der aktuellen Zeit und in meinem persönlichen Leben reflektieren, so TV Smith.

Gemeinsam mit zwei meiner besten Freunde, ohne Kompromisse und irgendwelche Zugeständnisse an die Mainstream Musikindustrie einfach nur offen und ehrlich das ausdrücken, was die Wahrheit ist. Ich bin überzeugt, dass I Delete genauso Punk ist wie Crossing The Red Sea With The Adverts.

Coming Soon

Mo-Torres
Die Profis
Eat The Gun
Tenside
Kevin Devine & The Goddamn Band
Mushroomhead
Uk Subs
Fates Warning
Django 3000
Slik Tiger

Für alle unter 18

Musikkonzerte gelten nicht als Tanzveranstaltungen, daher gelten die zeitlichen Beschränkungen für Disco-Besuche hier nicht, in Ausnahmefällen kann es allerdings behördlich angeordnet werden. In diesen Fällen weisen wir gesondert darauf hin. Kinder sind Personen unter 14 Jahren, Jugendliche sind Personen zwischen 14 und 18 Jahren.
 Kinder dürfen Konzerte nur in Begleitung einer personensorgeberechtigten oder erziehungsbeauftragten Person besuchen.



Jugendliche dürfen Konzerte besuchen:
 

- ab 16 Jahren (bis 24 Uhr)
 mit Muttizettel (siehe Unter)

- unter 16 Jahren nur in Begleitung einer personensorgeberechtigten oder erziehungsbeauftragten Person 
mit jeweils gültiger Eintrittskarte (ausgenommen Jugendveranstaltungen mit Konzertende vor 22 Uhr)

Personensorgeberechtigte Personen sind Mutter und/oder Vater oder der Vormund.
Erziehungsbeauftragte Person kann jede volljährige Person (über 18 Jahre) sein, wenn sie im (schriftlichen) Einverständnis mit den Eltern Erziehungsaufgaben während der Veranstaltung wahrnimmt.

Den Vordruck zur Übertragung des Erziehungsauftrags während des Konzerts, den sogenannten „Muttizettel", gibt's hier zum Download.

 Erziehungsbeauftragung (Muttizettel)

Underground App

Neu! Die WebApp für dein iPhone, iPod Touch oder iPad. Bleib immer auf dem Laufenden!

Follow us

Join us on Facebook Follow us on Twitter Join us on MySpace

Über uns

Täglich geöffnet ab 18:30 Uhr. Im Sommer öffnet der Biergarten um 18:00 Uhr.

Kneipe, Club
Vogelsanger Str. 200
50825 Köln (Ehrenfeld)
Telefon: 0221.542326

Verwaltung, Booking
Lichtstr. 30 50825 Köln (Ehrenfeld)
Telefon: 0221.954299-10
Telefax: 0221.954299-31